Basilikum ist eine Pflanze, die Wärme liebt und keine Kälte verträgt. Der beste Zeitpunkt zum Pflanzen von Basilikum hängt von Ihrer Region und dem lokalen Klima ab. Aber schauen wir uns die wichtigsten Punkte an, die uns beim Verständnis helfen werden

Besser.

Basilikum: Finden Sie heraus, wann der richtige Zeitpunkt zum Pflanzen ist

  1. Frühlings- oder Sommerklima: Basilikum ist eine Sommerpflanze und wächst am besten in den warmen Monaten. Warten Sie daher, bis die Frostgefahr vorüber ist und die Außentemperatur stabil über 10–12 °C liegt, bevor Sie Basilikum pflanzen.
  2. Wettervorhersage: Beobachten Sie die lokalen Wettervorhersagen, um sicherzustellen, dass in den kommenden Wochen nach der Basilikumpflanzung keine plötzlichen Fröste oder besonders niedrige Nachttemperaturen vorhergesagt werden.
  3. Bodentemperatur: Stellen Sie sicher, dass die Bodentemperatur warm genug ist. Basilikum bevorzugt warme Böden, um zu keimen und kräftig zu wachsen. Wenn sich der Boden noch kalt anfühlt, ist es möglicherweise zu früh, Basilikum zu pflanzen.
  4. Datum des letzten Frosts: Überprüfen Sie das voraussichtliche Datum des letzten Frosts für Ihre Region und pflanzen Sie Basilikum nach diesem Datum, um Schäden an jungen Pflanzen zu vermeiden.
  5. Nachtschutz: Wenn Sie Basilikum pflanzen, bevor die Nachttemperaturen konstant warm sind, sollten Sie die Verwendung von Abdeckungen oder Planen in Betracht ziehen, um die Pflanzen in kälteren Nächten zu schützen.

Daher ist die beste Zeit, Basilikum zu pflanzen, der Frühling oder Frühsommer, wenn die Frostgefahr vorüber ist und die Nachttemperaturen konstant über 10–12 °C bleiben. Achten Sie darauf, die örtlichen Wetterbedingungen zu überwachen und den Boden richtig vorzubereiten, bevor Sie Basilikum pflanzen, um ein gesundes, kräftiges Wachstum der Pflanze zu fördern.

Basilikum aus einer „einzelnen Pflanze“ anbauen

Es mag wie eine schwierige Aufgabe erscheinen , es zu kultivieren und dafür zu sorgen, dass es gesund und robust wächst , aber um es zu schaffen, müssen Sie nur ein paar einfache, aber sehr wichtige Schritte befolgen.

Zunächst benötigen Sie eine Basilikumpflanze . Es mag wie ein einzelner Block erscheinen , aber der Sämling ist nichts weiter als eine Ansammlung kleiner Pflanzen , die aufgrund des begrenzten verfügbaren Platzes offensichtlich nicht wachsen, wenn sie im Muttertopf belassen werden.

Sie müssen sie also übertragen, indem Sie die Büschel teilen .

Stellen Sie sie einfach in einen größeren Topf mit Löchern im Boden und etwas Erde . Um gesund zu bleiben, benötigt die Pflanze viel Wasser und ein gutes Entwässerungssystem . Ordnen Sie die Pflanzen dann in verschiedenen Behältern an. Dann müssen Sie sofort reichlich gießen .

Um diese Arbeit zu erledigen, müssen Sie lediglich die verschiedenen Vasen im Sonnenlicht arrangieren . Da die Pflanze außerdem Wärme, aber auch einen feuchten Boden benötigt, müssen Sie sie täglich in der Morgen- oder Abenddämmerung bzw. in den kühlsten Stunden des Tages gießen.

Darüber hinaus muss die Pflanze während ihrer Wachstumsphase beschnitten werden, indem das Unkraut entfernt und anschließend die an der Spitze entstandenen Blüten beschnitten werden .

Wenn Sie möchten, erfahren Sie an dieser Stelle auch, wie Sie Basilikum aus Samen anbauen können .

Basilikum aus Samen anbauen

Nachdem Sie gelernt haben, wie man die Pflanze ausgehend von einer anderen bereits gebildeten Pflanze züchtet, müssen Sie nur noch herausfinden, wie Sie dies ausgehend von den Samen tun können .

Offensichtlich ist der zu befolgende Prozess sehr unterschiedlich.

Vergessen Sie vor Beginn nicht, dass die beste Zeit für die Aussaat das Frühjahr ist . Tatsächlich kann die Pflanze kalten Temperaturen nicht standhalten .

Sie müssen ein Glas mit Löchern im Boden nehmen und darin bis zu 2 Zentimeter vom Rand entfernt eine Schicht Erde verteilen .

Anschließend legen Sie die Basilikumsamen auf den Boden . Nehmen Sie dann noch etwas Erde und streuen Sie sie mit den Händen über die Samen, sodass diese bedeckt sind, ohne dass sie ersticken .

Am Ende dieser Arbeit müssen Sie das Ergebnis in die Sonne stellen und es täglich reichlich gießen .

Basilikum vermehren

Basilikum zu vermehren ist wirklich einfach. Sie müssen ein oder mehrere Blätter erholen und sie müssen gesund und ohne Flecken sein . Als nächstes müssen Sie den Stiel in ein kleines Glas Wasser tauchen . Nach ein paar Tagen werden Sie kleine Wurzeln bemerken und dann können Sie das Ergebnis in einem Topf vergraben .